FORTRAMA
Das Netzwerk für Forschungs- und Transfer-management

Herzlich willkommen

Community

Die nächsten wichtigen Events

Auf einen Blick, was FORTRAMA bewegt

19.08.2022

FORTRAMA virtuell: Kreativtools zur digitalen Zusammenarbeit im Team – intensiv

Der bewusste Einsatz von Kreativität eröffnet neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Team. Vor allem der Austausch untereinander und die Entwicklung von neuen Ideen können mit verschiedenen Methoden im digitalen Raum unterstützt werden.

Zum Angebot
22.08.2022

FORTRAMA.virtuell: CORNET – IGF-Projekte mit Partner*innen im Ausland – intensiv

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) müssen dem wachsenden Wettbewerb standhalten, häufig fehlen ihnen aber die Kapazitäten für eigene Forschungsaktivitäten.

Zum Angebot
06.09.2022

FORTRAMA.virtuell: IraSME – auf Grundlage von ZIM mit Partner*innen im Ausland zusammenarbeiten – intensiv

In diesem Workshop stellen wir IraSME, die internationale Variante des Kooperationsmoduls des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM), vor und geben Tipps zur Antragsstellung.

Zum Angebot
Netzwerk
Kurzportrait

Das Netzwerk Forschungs- und Transfermanagement e.V. (FORTRAMA)

Wofür steht der Verein FORTRAMA? Der Verein

bündelt die Kompetenzen des Berufsfelds Forschungs- und Transfermanagement und macht diese verfügbar, um Wissenschaft und Forschung zu stärken

professionalisiert das Berufsfeld und erhöht dessen Sichtbarkeit

fördert die Vernetzung der Kolleg*innen

organisiert Weiterbildung und Erfahrungsaustausch

Ihr deutschlandweites Netzwerk mit Forschungs- und Transferkompetenz.

FORTRAMA ist deutschlandweit vertreten. Der Vereinssitz befindet sich in Potsdam.

Mitglieder

Förder-mitglieder

Jahres-tagungen

Aktuelle Neuigkeiten auf einen Blick

Es handelt sich um ein Angebot für die Mitglieder von FORTRAMA.

Weitere Informationen im Intranet.

Research Evaluation Group ARMA

hat Ergebnisse veröffentlicht

Lektüre

Initial findings from an international research evaluation working group suggests that the organisations behind university world rankings merit some scrutiny themselves. For further reading

Initial findings from an international research evaluation working group suggests that the organisations behind university world rankings merit some scrutiny themselves. For further reading

Die Hochschule Aalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n
Forschungsreferent:in (w/m/d)
– in Vollzeit (39,5 h/Wo.) –
Werden Sie Teil unseres starken Teams! Die Hochschule Aalen ist eine der forschungsstärksten Hoch-schulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Regional, national und international ist die Hochschule Aalen seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner – für die Studierenden, die Mitarbeitenden und Lehrenden, für die Kommunen, die Wirtschaft und mehr als 130 Kooperationspartner weltweit. Wir legen viel Wert auf eine moderne und zukunftsorientierte Lehre, denn die Verbindung von Theorie und Praxis ist für uns entscheidend.
Ihr zukünftiges Aufgabengebiet
• Förderberatung und Unterstützung bei nationalen und internationalen Drittmittelanträgen
• Mitwirkung an Drittmittelanträgen von übergeordneter hochschulstrategischer Bedeutung
• Beratung zur Verwertung von Forschungsergebnissen
• Forschungsberichtserstattung inklusive der Erfassung von Forschungskennzahlen
• Organisation von Veranstaltungen
• Vernetzung und aktives Mitwirken in landesweiten und überregionalen Netzwerken
Ihr Profil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit Master-Abschluss oder Promotion im MINT-Bereich
• Einschlägige Berufserfahrung aus einer Tätigkeit in einer Serviceeinheit im Forschungs- oder Trans-ferbereich einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung
• Praktische Erfahrung in der Beantragung, Durchführung und Koordination von Drittmittelprojekten
• Grundkenntnisse der Verwertung von Forschungsergebnissen
• Profunde Kenntnisse über Fördermittelgeber und deren Programme
• Erfahrung im Wissenschaftsmanagement sowie Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Verwal-tungsabläufen
• Stilsicherheit beim Verfassen von Texten unterschiedlichster Art (deutsch/englisch)
• Überdurchschnittliche Fähigkeit zum interdisziplinären und strategischen Denken
• Ausgeprägte Serviceorientierung sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
• Organisierter, strukturierter und selbstständiger Arbeitsstil
Wir bieten Ihnen
• Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
• Zusammenarbeit in einem freundlichen und motivierten Team
• Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
• Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
• Attraktive Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
• Moderne Büroausstattung
• Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
• Job Ticket des Landes Baden-Württemberg
• Betreuungsplätze in der Kita Einsteinchen der Hochschule Aalen
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und ist grundsätzlich teilbar.
Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst Länder (TV-L). Schwerbehinderte Personen, die sich bewerben, werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.hs-aalen.de/sbv.
Die Hochschule Aalen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Beauftragten für Chancen-gleichheit, Frau Sabine Gold https://www.hs-aalen.de/chancengleichheit/
Fragen Sie uns! Sie möchten mehr über diese Stelle erfahren? Wenden Sie sich gerne an Herrn Dr. Ralf Schreck, ralf.schreck@hs-aalen.de.
Sie haben Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Kennziffer 21-11-02) bis zum 05.12.2021 über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-aalen.de/stellen

Check Out