Weiterbildung

Weiterbildung für Forschungsmanager*innen

Weiterbildung für Forschungs- und Transfermanager*innen

Das Weiterbildungsangebot von FORTRAMA ist auf die spezifischen Anforderungen an Forschungs- und Transfermanager*innen individuell zugeschnitten. Es wird aus dem Netzwerk heraus konzipiert und richtet sich an Menschen in Verantwortung, die als Berufseinsteiger*innen, als Referent*innen mit erster beruflicher Felderfahrung oder als Führungskräfte an ihren Hochschulen, außeruniversitären Forschungs- und Transfereinrichtungen sowie in Förderinstitutionen wirksam sind.

Zu diesen Themen können Sie Ihre persönliche professionelle Haltung und Ihre Kompetenzen gezielt weiterentwickeln. Profitieren Sie dabei vom kollegialen Austausch und der Möglichkeit zur nachhaltigen Vernetzung:

FORTRAMA Weiterbildungen 2022

FORTRAMA.virtuell: EXIST – intensiv

16.09.2022 10:00 – 16.09.2022 11:00

In diesem Workshop stellen wir das BMWK-Förderprogramm EXIST vor und geben Tipps zur Antragsstellung. 

Zu den Zielen von EXIST gehört, das Gründungsklima an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu verbessern. Darüber hinaus sollen die Anzahl und der Erfolg technologieorientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen erhöht werden.

Hierzu unterstützt das BMWK Hochschulabsolventinnen, -absolventen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende bei der Vorbereitung ihrer technologieorientierten und wissensbasierten Existenzgründungen. Darüber hinaus fördert EXIST in Wettbewerben eine lebendige und nachhaltige Gründungskultur an öffentlichen und privaten Hochschulen.

Welchen Mehrwert können Sie aus dem Event gewinnen?

Sie bekommen einen ersten Überblick über das Programm und eine neutrale Einschätzung hinsichtlich der Antragstellung. 

Die Referentin

Almut Miebach ist in der AiF FKT GmbH für den Bereich „Forschungslandschaft“ zuständig. 

MS Teams

Das Event wird als Videokonferenz mit MS Teams durchgeführt. Der Link wird den Teilnehmenden 3 Tage vorher zugeschickt. 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!

Den Grund des Eisbergs erkunden – wie gelingen Wirksamkeit und persönliche Zufriedenheit in der Zusammenarbeit?- intensiv (Anmeldung über XING) 

23.09.2022

Jeder Mensch tickt anders. Was zunächst trivial klingt, führt im Arbeitsalltag jedoch häufig zu Reibungsverlusten und Konflikten. Wie können wir Arbeitsergebnisse schneller erreichen und Ideen erfolgreich platzieren, damit unsere Freude am Job steigt? In unserem Workshop wollen wir mit Euch gemeinsam der Frage nachgehen, was mögliche Hindernisse sein könnten, welche
Erklärungsmuster dahinterliegen und welche Handlungsoptionen bestehen.

Zielgruppe

Forschungs- und Transferreferenten:innen die in Teams arbeiten

Die Trainerinnen

Jenny Pick ist seit vielen Jahren als Beraterinnen für die gesamte Bandbreite der Forschungsförderung aktiv. Insbesondere liegen ihr interdisziplinär arbeitende Wissenschaftler:innen-Teams am Herzen. Isabell Maibaum hat langjährige Erfahrungen in der Personal- und Organisationsentwicklung sowohl in der freien Wirtschaft als auch in öffentlichen Einrichtungen.  Über die gesammelten Erfahrungen berichten sie gern.

Gemeinsam sind sie selbstständige Trainerinnen und Partner der Weisblum GbR.

MS Teams
Das Event wird als Videokonferenz mit MS Teams durchgeführt. Der Link wird den Teilnehmenden 3 Tage vorher zugeschickt. 

Anmeldung über XING: https://www.xing-events.com/DXFIDEP.html

Kosten für Mitglieder 90 €

Max. 12 Teilnehmer*innen 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!

FORTRAMA.virtuell: Effizientes Arbeiten – Das Eisenhower Prinzip – intensiv

27.09.2022 10:00 – 27.09.2022 11:00

Kennen Sie das: die ToDo-Liste ist lang und Sie wissen gar nicht, wo Sie anfangen sollen? 

Es gibt eine Methode, die Ihnen bei der Priorisierung Ihrer Aufgaben helfen kann: das Eisenhower-Prinzip.

In diesem Workshop bekommen Sie anhand eines Impulsvortrags einen ersten Überblick über die Methode. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, das Gelernte in Kleingruppen zu vertiefen und praktische Anwendungsfälle zu erörtern. 

Die Referentin

Almut Miebach ist in der AiF FTK GmbH für den Bereich Forschungslandschaft verantwortlich. Zuvor war sie für den AiF e.V. im internationalen Bereich tätig. 

MS Teams

Das Event wird als Videokonferenz mit MS Teams durchgeführt. Der Link wird den Teilnehmenden 3 Tage vorher zugeschickt. 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!

FORTRAMA virtuell: Kreativtools zur digitalen Zusammenarbeit im Team – intensiv

30.09.2022 09:00 – 30.09.2022 13:00

Der bewusste Einsatz von Kreativität eröffnet neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Team. Vor allem der Austausch untereinander und die Entwicklung von neuen Ideen können mit verschiedenen Methoden im digitalen Raum unterstützt werden.

Inhalte:

In dem Workshop geben wir einen Einblick über Methoden und Werkzeuge, die in unterschiedlichen Teamphasen angewendet werden können und probieren diese gleich aus. Wir freuen uns auf viel Interaktion und Diskussion.

 

Zielgruppe

Forschungs- und Transferreferenten:innen die in Teams arbeiten

 

Die Trainerinnen

Jenny Pick und Berit Edlich sind seit vielen Jahren als Beraterinnen für die gesamte Bandbreite der Forschungsförderung aktiv. Insbesondere liegen ihnen interdisziplinär arbeitende Wissenschaftler;innen-Teams am Herzen.  Über die gesammelten Erfahrungen berichten sie gern.

Gemeinsam sind sie selbstständige Trainerinnen und Partner der Weisblum GbR.

 

MS Teams
Das Event wird als Videokonferenz mit MS Teams durchgeführt. Der Link wird den Teilnehmenden 3 Tage vorher zugeschickt. 

 

Anmeldung über XING: https://en.xing-events.com/ABONLSX

Kosten für Mitglieder 90 €

Max. 12 Teilnehmer*innen
 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!

FORTRAMA.virtuell: Rollenklärung in der Beratungspraxis – intensiv (Anmeldung über XING)

03.11.2022

Die Beratung zur Einwerbung von Forschungsdrittmitteln und zur Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft bewegt sich in einem immer komplexer und anspruchsvoller werdenden Kontext. Auch die Themen für Beratungsanlässe und –verläufe werden vielfältiger. Damit steigen die Anforderungen an uns Forschungs- und Transfermanager*innen. Unsere – in der Regel nicht klar definierten – Rollen bewegen sich in einem Kontinuum zwischen operativ agierenden Service-Leistenden und strategisch ausgerichteten Management-Unterstützenden. Der Workshop nimmt diese verschiedenen Rollen in den Blick und lebt von den eigenen Anliegen, die die Teilnehmer*innen aus ihrem beruflichen Feld mitbringen.

Inhalte

  • Rollenbewusstsein-Rollenkompetenz-Rollenklärung
  • Reflektion meiner Rolle als Berater*in
  • Transfer der Impulse und Erkenntnisse in den Arbeitsalltag

Ziele
Die Teilnehmer*innen professionalisieren ihre Handlungskompetenzen im Beratungskontext, indem sie Wissen, Klarheit und Bewusstheit um die eigenen Rollen und ihrer Gestaltungsoptionen erhalten. Sie nutzen den Erfahrungsschatz der Gruppe und profitieren vom Anwendungsbezug, dem kollegialen Austausch und der Möglichkeit zur nachhaltigen Vernetzung.

Methoden
Inputs durch die Trainerinnen, Eigenreflektion, Einzel- und Kleingruppenarbeit, die sich mit dem Austausch im Plenum abwechseln. 

Die Referentinnen
Dr. Christine Schmidt, Forschungsreferentin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Nationale Forschungsförderung, Trainerin, Coach 

Dr. Maren Zempel-Gino, Forschungsreferentin an der Georg-August-Universität Göttingen, Nationale Forschungsförderung, Trainerin, Systemische Beraterin

Anzahl Teilnehmer*innen: max. 12 

Zoom-Link wird drei Tage vor der Veranstaltung zugesendet. 

Kosten: 90 EUR für Mitglieder

Anmeldung über XING

https://www.xing-events.com/XXWXCLM.html

 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!


FORTRAMA.virtuell: KMU-Innovativ, Modul Produktionsforschung – Intensiv

ONLINE-WORKSHOP

In diesem Workshop stellen wir das KMU-Innovativ Modul Produktionsforschung vor und geben Tipps zur Antragsstellung. 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verfolgt mit der Fördermaßnahme „KMU-Innovationsoffensive Produktionsforschung“ das Ziel, dass KMU die Potenziale der Produktionsforschung stärker nutzen, sich im Markt für Produktionstechnologien etablieren und dadurch wettbewerbsfähiger werden. Förderfähig sind Vorhaben in folgenden Anwendungsfeldern bzw. Branchen: 

  • Grundstoffindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Fahrzeugbau
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Medizin-, Mess-, Steuer- Regelungstechnik und Optik
  • Dienstleistung
  • andere Bereiche der gewerblichen Wirtschaft

Dabei werden folgende Themen bzw. Fragestellungen einbezogen:

  • Marktorientierung und strategische Produktplanung
  • Technologien und Produktionsausrüstungen
  • Neue Formen der Zusammenarbeit produzierender Unternehmen
  • Der Mensch und das wandlungsfähige Unternehmen

Welchen Mehrwert können Sie aus dem Event gewinnen?

Sie bekommen vertiefende Informationen, anschauliche Beispiele sowie Tipps für die Antragstellung. 

Stichtage: 15. Oktober 2022 und 15. April 2023

Die Referentin

Almut Miebach ist in der AiF FTK GmbH für den Bereich Forschungslandschaft verantwortlich. Zuvor war sie für den AiF e.V. im internationalen Bereich tätig und verfügt über weitreichende Erfahrungen mit Förderprogrammen auf internationaler, nationaler und Länderebene.  

MS Teams

Das Event wird als Videokonferenz mit MS Teams durchgeführt. Der Link wird den Teilnehmenden 3 Tage vorher zugeschickt. 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!


FORTRAMA.virtuell: KMU-Innovativ, Modul Produktionsforschung – kurz

ONLINE-WORKSHOP

In diesem Workshop stellen wir das Modul Produktionsforschung aus der Serie KMU-Innovativ vor und geben Tipps zur Antragsstellung. 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verfolgt mit der Fördermaßnahme „KMU-Innovationsoffensive Produktionsforschung“ das Ziel, dass KMU die Potenziale der Produktionsforschung stärker nutzen, sich im Markt für Produktionstechnologien etablieren und dadurch wettbewerbsfähiger werden. Förderfähig sind Vorhaben in folgenden Anwendungsfeldern bzw. Branchen: 

  • Grundstoffindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Fahrzeugbau
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Medizin-, Mess-, Steuer- Regelungstechnik und Optik
  • Dienstleistung
  • andere Bereiche der gewerblichen Wirtschaft

Dabei werden folgende Themen bzw. Fragestellungen einbezogen:

  • Marktorientierung und strategische Produktplanung
  • Technologien und Produktionsausrüstungen
  • Neue Formen der Zusammenarbeit produzierender Unternehmen
  • Der Mensch und das wandlungsfähige Unternehmen

Welchen Mehrwert können Sie aus dem Event gewinnen?

Sie bekommen einen ersten Überblick über das Programm und eine neutrale Einschätzung hinsichtlich der Antragstellung. 

Termin: Stichtage: 15. Oktober 2022 und 15. April 2023

Online: Zoom-Link wird vor dem Workshop zugesendet

Anmeldung:

Die Referentin

Almut Miebach ist in der AiF FKT GmbH für den Bereich „Forschungslandschaft“ zuständig.

MS Teams

Das Event wird als Videokonferenz mit MS Teams durchgeführt. Der Link wird den Teilnehmenden 3 Tage vorher zugeschickt. 

Diese Veranstaltung ist exklusiv für unsere Mitglieder!

 

Sie sind gefragt

Sie vermissen ein Thema? Sie möchten als Netzwerkmitglied Initiative ergreifen und selbst ein Angebot für die Community entwickeln? Oder Sie wollten schon immer mal ein Mentoring-Programm oder einen Working Out Loud Circle (mit) auf den Weg bringen? Sprechen Sie uns gern an!

Dr. Maren Zempel-Gino

Georg-August-Universität Göttingen
maren.zempel-gino@zvw.uni-goettingen.de

Berit Edlich

Technische Universität Dresden
berit.edlich@tu-dresden.de

Dr. Martina Lange

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
martina.lange@ostfalia.de

Dr. Christine Schmidt

Universität Münster
christine.schmidt@uni-muenster.de